| 21:07 Uhr

KORREKTUR

FALSCHE GRÖSSE: Gestern berichteten wir, dass die Gemeinde Kell für 575 000 Mark ein 57 000 Hektar großes Grundstück gekauft hat. Es war aber nur 57 000 Quadratmeter groß. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.