Kreisausschuss hört Berichte

TRIER. (red) Mit der Situation der Schnelleinsatzgruppen im Landkreis Trier-Saarburg wird sich der Kreisausschuss am Montag, 30. Januar, ab 17 Uhr im großen Sitzungssaal beschäftigen. Ebenfalls auf der Tagesordnung steht ein Sachstandsbericht zur Situation der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises.

Beide Punkte beruhen auf Anträgen der CDU-Fraktion.

Mehr von Volksfreund