Kreissportfest fällt ins Wasser

Ein kräftiger Regen hat die etwa 350 Schülerinnen und Schüler beim Kreissportfest im Konzer Stadion beim Versuch gestoppt, zu Höchstleistungen aufzulaufen. Der größte Teil der Wettbewerbe fiel buchstäblich ins Wasser.

Glück hatte die Gruppe der zehn- bis 13-jährigen Mädchen, die als erste zum 800-Meter-Lauf angetreten war und ihren Wettbewerb zu Ende bringen konnte (Foto). Die jungen Sportler der meisten anderen Disziplinen rückten unverrichteter Dinge wieder ab, nachdem Kreissportreferent Martin Tengler und seine Helfer die Veranstaltung wegen des starken Regens abbrechen mussten. (kdj)/TV-Foto: Klaus D. Jaspers