Krieg und Not in Mannebach

MANNEBACH. (red) Anknüpfend an den letztjährigen Geschichtsvortrag setzt der Heimat- und Kulturverein für Mannebach und Kümmern seine Reise in die Vergangenheit fort mit einem Bildvortrag des Heimatforschers Thomas Müller.

Er berichtet über Kriegsjahre und die Not der Bevölkerung in der Region von der Römerzeit bis zum Zweiten Weltkrieg. Der Vortrag findet am Freitag, 30. März, um 20 Uhr in der Mannebacher Brauerei statt. Alle Mannebacher und Kümmerner sowie Gäste aus nah und fern sind zu dieser Veranstaltung eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund