1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Kristina Dietz Geschäftsführerin des Feuerwehrmuseums Hermeskeil

Umstrukturierung : Frau managt Feuerwehrmuseum

Kristina Dietz ist als Geschäftsführerin im Einsatz. Sie bringt frischen Wind mit.

(red) Kristina Dietz ist die neue Frau im Feuerwehrmuseum Hermeskeil. Seit dem 16. März hat sie dort organisatorische Aufgaben als Geschäftsführerin übernommen.

Die tägliche Organisation des Feuerwehrmuseums hat in den vergangenen Jahren Dimensionen angenommen, die alleine mit ehrenamtlichem Engagement nicht mehr zu bewältigen waren, stellt der Förderverein als Betreiber des Museums fest. Dies sei auch Ergebnis einer Untersuchung des Museumsverbandes Rheinland-Pfalz gewesen, an der der Verein teilgenommen hatte. Dr. Eckhardt Braun von der Universität Koblenz-Landau beriet die Vereinsführung dahingehend, welche Veränderungen nötig sind, um zukunftsfähig zu bleiben. Auf die Stelle, die daraufhin zum Jahreswechsel ausgeschrieben worden war, hatte sich neben zahlreichen weiteren Interessenten auch Kristina Dietz beworben.

 Dietz wird neben dem Dienst an der Museumskasse organisatorische Aufgaben als Geschäftsführerin in der Museumsführung übernehmen und dadurch den ehrenamtlich arbeitenden Vereinsvorstand entlasten.

Die Betreuung des Museumsshop und die Intensivierung des Marketing sind genauso Bestandteile ihres Aufgabengebietes wie die Beantwortung der täglichen Anfragen per Post, E-Mail und Telefon. Dietz, die seit 2018 in Hermeskeil wohnt, 38 Jahre alt und Mutter von zwei kleinen Kindern ist, bringt durch ihre Ausbildung als Buchfachhändlerin und ihre bisherige Berufserfahrung alles mit, was sie für ihren neuen Aufgabenbereich im Feuerwehrmuseum benötigt.

„Mit Kristina Dietz kommt frischer Wind in unser Museum“, sagt Christoph Unger, erster Vorsitzender des Fördervereins. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr. Sicherlich wird sie viele neue Ideen ins Feuerwehrmuseum einfließen lassen und so eine Bereicherung für uns sein.“

Vor der Pandemie lockte das Feuerwehrmuseum jährlich etwa 10 000 Besucher nach Hermeskeil.