Veranstaltungen : Kulturerleben startet mit farbiger Vielfalt

Mit der Eröffnung der Ausstellung „Meer von Farben“ hat die Hermeskeiler Veranstaltungsreihe begonnen. Das Programm reicht von Konzerten über eine Lesung bis zur 3-D-Show.

Farbenfrohe Gemälde machen Laune auf die neue Runde von „Hermeskeiler Kultur(er)leben“. Die teils großformatigen Arbeiten von Katharina Dupont-Düpre sind in den nächsten Wochen im Foyer der Hermeskeiler Sparkasse zu sehen. Die Ausstellung ist aber nur eine von voraussichtlich insgesamt elf Veranstaltungen, die bis zum 22. Dezember im Rahmen der Reihe in Hermeskeil geplant sind (siehe Info).

Und Dupont-Düpre erzeugte schon große Begeisterung und machen so Lust auf mehr. Manche ihrer Bilder seien wahre Farbexplosionen, sagte Laudator Peter Valerius bei der Ausstellungseröffnung. Betrachter wähnten sich in einem „Blütenrausch, einem Meer von Farben“. Kompromisse kämen nicht infrage für die Künstlerin, die über Aquarell- und Kreide- zur Acryl-Technik fand. Das sei genau ihr Ding, bestätigte Dupont-Düpre: „Da kann ich so richtig in den Farben wühlen.“ Daher freue sie sich, „was mir gefällt und mir Freude bereitet“, in einer großen Ausstellung präsentieren zu können.

Dass manche ihrer Bilder mit „DDD“ signiert seien, bezeichnete sie als die Initialen ihres Nachnamens ergänzende Hommage an ihren Geburtsort Damflos. Valerius wünschte den Besuchern der Vernissage „glückliche Momente“ beim Betrachten der Gemälde und bat zu bedenken: „Das Leben kann nur so bunt sein, wie wir es uns malen“.

Katharina Dupont-Düpre lebt in Hermeskeil und fand 1991 „aus Freude und Interesse an Farben“ über einen Kurs von Ursula Stimmler aus Züsch zur Malerei.

 Die Hermeskeiler Stadtbürgermeisterin Lena Weber dankte dem Laudator und der Künstlerin sowie Kristina Malburg, die die Vernissage musikalisch umrahmte. Ebenso bedankte sie sich beim Gastgeber der Vernissage, vertreten durch Filialleiter Carlo Schuff, und beim Beirat, der unter Leitung von Willi Auler das vorläufige Programm zu Kultur(er)leben zusammengestellt hat (siehe Info). Im Programm können sich laut den Veranstaltern noch Änderungen ergeben.