Kulturverein Tawern MitgliederversammlungTalbachhütte

Kulturverein : Kulturverein nimmt Projekte in Angriff

Der Kulturverein Tawern hat bei seiner Mitgliederversammlung in der Talbachhütte künftige Projekte angekündigt und über Erfolge im Jahr 2018 gesprochen. Der Vereinsvorsitzende Hermann-Josef Bock dankte zudem den Helfern der zurückliegenden Veranstaltungen des Vereins.

2019 sei die Veranstaltung am 1. Mai sehr gut verlaufen, im Oktober seien erneut das Äpfelfest und im Dezember der Hüttenzauber geplant.

Laut Bock wurde in einer Vorstandssitzung beschlossen, an der Talbachhütte entlang der Terrasse und des Bouleplatzes eine Gabionenwand zu errichten. Außerdem soll der Parkplatz eine wasserdurchlässige Pflasterung erhalten, die Zaunanlage auf der Terrasse müsse erneuert werden, ebenso die Grillstelle.

Geschäftsführer Thomas Schelle berichtete, dass alle drei Veranstaltungen in 2018 gut besucht gewesen seien und sich „zu Selbstläufern entwickelt“ hätten. Kassierer Hans-Jörg Jacobs freute sich über viele Vermietungen der Hütte und einen Mitgliederzuwachs: Seit dem 1. Mai habe der Verein 155 Mitglieder.

Ortsbürgermeister Thomas Müller sprach ebenfalls von gut angenommenen Veranstaltungen nicht nur durch die Tawerner, sondern auch durch Besucher aus den umliegenden Orten. Er dankte dem Verein für die gute Pflege der Anlage im Mannebachtal und für die Unterstützung der Gemeinde bei verschiedenen Anlässen. Er lobte eine Aktion beim Seniorennachmittag, als alle Besucher einen Blumenstock überreicht bekamen.

Mehr von Volksfreund