Kunst im Museum

FÖHREN. (red) Die in der Vergangenheit so erfolgreiche Ausstellungsreihe in den Räumen des Heimatmuseums in der Hofstraße "Heimische Künstler zeigen ihr Können und ihre Werke" wird auch in diesem Winterhalbjahr fortgesetzt.

Am Sonntag, 9. Oktober, stellt Hobby-Bildhauerin Marlene Wagner von 11 bis 18 Uhr ihre Skulpturen aus. Die Künstlerin arbeitet überwiegend mit Ytong-Steinen, einem Material, welches bis in die 70er-Jahre weitgehend unbekannt war. Der weiche Kunststein lässt sich leicht bearbeiten, hat aber trotzdem seine Tücken. Eine kleine Unaufmerksamkeit kann die Arbeit von Stunden oder Tagen mit einem Schlag zunichte machen. Mit ihren stilvollen, zum Teil sehr eigenwilligen Figuren und Ornamenten hat sich Marlene Wagner in den vergangenen Jahren in der Region einen Namen gemacht. In vielen Hauseingängen und Ziergärten sind "Wagner-Objekte" aufgestellt. Was sie in jüngster Zeit geschaffen hat, zeigt sie in einer Ausstellung am Sonntag, 9. Oktober, 11 bis 18 Uhr, in den Räumen des Heimatmuseums, Föhren, Hofstraße. Der Besuch der Ausstellung im Museum ist ein interessanter Abschluss für die Teilnehmer der traditionellen Meulenwald-Herbstwanderung, die am gleichen Tag stattfindet. Veranstalter ist der Heimat- und Verkehrsverein Meulenwald Föhren.