KURZ

SELBSTHILFE: Die Saarburger "Leben ohne dich"-Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern trifft sich am Montag, 12. Juni, um 20 Uhr in den Räumen der Lebensberatungsstelle Saarburg, Schlossberg 3. Eingeladen sind alle betroffenen Mütter und Väter unabhängig von Alter und Todesursache des Kindes.

Die Treffen finden in der Regel am ersten Montag im Monat statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Ziele dieser offenen Gesprächsgruppe sind der Austausch mit anderen Betroffenen sowie die gegenseitige Unterstützung. Literatur zum Thema steht zur Verfügung und kann kostenlos ausgeliehen werden. Ansprechpartner sind Ellen Rothhaar, Telefon 06581/95270, und Gudrun Hock, Telefon 06501/3955, E-Mail: shg-saarburg@lebenohnedich.de. Weitere Informationen zum Thema Tod eines Kindes gibt es über das Internetforum www.leben-ohne-dich.de (red)

Mehr von Volksfreund