1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Lampaden feiert St.-Quintinus-Kirmes

Lampaden feiert St.-Quintinus-Kirmes

Die Ortsgemeinde Lampaden feiert von Samstag bis Montag, 7. bis 9. November, ihre Dorfkirmes im beheizten Bauhof und Vorzelt auf dem Festplatz unterhalb der Grundschule. Der Kultur- und Sozialausschuss hat mit Hilfe von Vereinen und Gruppen ein Drei-Tages-Programm zusammengestellt.

Am Samstag wird die Kirmes um 17 Uhr eröffnet. Am Abend unterhält die Gruppe Leitsgeheier ab 21 Uhr. Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Festhochamt in der St.-Quintinus-Pfarrkirche unter Mitgestaltung des Kirchenchors Cäcilia Zerf-Hentern. Im Anschluss beginnt um 11 Uhr der Frühschoppen mit Fassanstich sowie Unterhaltung mit dem Musikverein Feyen. Die Jugendgruppe Lampaden präsentiert um 14 und 16 Uhr ein Puppentheater und organisiert ein Kinderschminken. Gegen 14.30 und 16.30 Uhr lädt die Gruppe De Lamperder mit ihren Liedern zum Mitsingen ein. Ab 17.30 Uhr spielt George M. Tanz- und Unterhaltungsmusik. Am Montag startet ab 16 Uhr die Happy-Hour auf dem Festgelände. Um 17.30 Uhr findet die Martinsandacht in der Pfarrkirche St. Quintinus Lampaden statt. Gegen 18 Uhr geht der Martinsumzug, unter Mitgestaltung des Musikvereins Feyen und Begleitung der Feuerwehr Lampaden, von der Pfarrkirche über die Bergstraße, Unter der Hardt, Schulstraße, bis zum Festplatz. Dort wird gegen 18.30 Uhr das Martinsfeuer entzündet. Kinder erhalten Brezeln. red