Lampen, Brücken, Drehscheiben: Große Modelleisenbahnbörse

Saarburg · Die Stadthalle in Saarburg wird am Sonntag, 8. Dezember, wieder zum Treffpunkt für Hunderte Modelleisenbahn-Fans aus dem gesamten Südwesten Deutschlands und aus dem benachbarten Ausland. Bei der 22. Saarburger Börse bieten mehr als 30 Aussteller und Vereine alles rund um die Modelleisenbahn an.

 Wie Klaus Albert bei einer Börse in den Vorjahren kommen wieder viele Aussteller zur Modelleisenbahnbörse. TV-Foto: Archiv/Alexander Schumitz

Wie Klaus Albert bei einer Börse in den Vorjahren kommen wieder viele Aussteller zur Modelleisenbahnbörse. TV-Foto: Archiv/Alexander Schumitz


Dazu kommen Zubehör, Blechspielzeug und viele kleine Details rund um das beliebte Hobby. Bereits im Vorfeld war Halle ausgebucht, und viele Anfragen von Ausstellern mussten abgewiesen werden.
Auf der Saarburger Börse kann getauscht, gekauft und verkauft werden, im Foyer wird ein Café eingerichtet. Neben Lokomotiven, Waggons, Schienen, Weichen, Signalen, Häusern, elek-trischen Anlagen, Lampen, Brücken oder Drehscheiben können auch Ersatzteile gekauft werden. Auf einer Testanlage kann das gekaufte und getauschte Material vor Ort auf die Funktion überprüft werden. Die Börse öffnet von 11 Uhr bis 17 Uhr. Einlass für die Besucher ist bereits ab 10 Uhr. red
Die Zufahrt zur Modellbahnbörse ist ab den Ortseinfahrten ausgeschildert. Die Stadthalle ist vom Bahnhof Saarburg in 15 bis 20 Minuten zu Fuß erreichbar. Zur Deckung der Unkosten wird ein Eintritt von drei Euro erhoben, Jugendliche von sechs bis 14 Jahren zahlen einen Euro, Kinder sind frei. Weitere Informationen unter Telelfon 0176/32939979.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort