Landstraßen kurzzeitig gesperrt

Kanzem/Wawern (cmk) Wer gestern mit dem Auto bei Kanzem und Wawern unterwegs war, kam zeitweise auf der L 137 und auf der K 131 nicht weiter. Auf TV-Anfrage erklärt ein Sprecher des Landesbetriebs Mobilität, dass die Straßen wegen Arbeiten an der Asphaltdecke von 8 bis 16 Uhr gesperrt gewesen sei.

Eine Umleitung sei von Biebelhausen aus über die K 130 und die K 147 nach Kanzem eingerichtet gewesen. Aus Richtung Kanzem habe der Weg über die K 147 und K 130 in Richtung Saarburg geführt. Die Polizei sei über die Bauarbeiten informiert gewesen, die Öffentlichkeit jedoch nicht. Hans-Michael Bartnick, stellvertretender Leiter des LBM in Trier, entschuldigt sich: "Ich vermute, dass es hier ausnahmsweise vergessen wurde."

Mehr von Volksfreund