Laufen für Ataxie-Kranke

SCHILLINGEN. (teu) Mit einer Spendenaktion will der Laufclub Spiridon Hochwald am 24. Mai bei seinem Volkslauf die Deutsche Heredo-Ataxie-Gesellschaft unterstützen. In der Medizin werden Krankheitsbilder, bei denen Koordinationsstörungen auftreten, als Ataxien bezeichnet.

Für Menschen, die an solchen Symptomen leiden, will sich der Laufclub "Spiridon” Hochwald am 24. Mai bei seinem Volkslauf in Schillingen einsetzen. Aus den Startgeldeinnahmen fließen pro gelaufenem Kilometer zehn Cent in den Spendentopf, der der Deutschen Heredo-Ataxie-Gesellschaft zugute kommen soll. Jeder kann somit seinen Anteil leisten und etwas für die eigene Gesundheit tun - ob nun die Kleinsten beim Kinderlauf über 1000 Meter oder Erwachsene beim Volkslauf über zehn Kilometer. Informationen und Anmeldung: Ottmar Schreiber, Telefon 0651/9937280.