Laufend Gutes tun

Der 1.-FCK-Fan-Club "Zapp Za Rapp" Rascheid organisiert zum Jahresende den Silvesterlauf 2008 und eine Spendenaktion für krebskranke Kinder im Mutterhaus Trier.

Rascheid. (red) Der 1.-FCK-Fan-Club "Zapp Za Rapp" Rascheid startet seinen Silvesterlauf 2008 unter dem Motto: "Hilfe für krebskranke Kinder". Was gibt's besseres, als am letzten Tag des Jahres noch eine gute Tat zu vollbringen? Das dachten sich die Mitglieder des Fan-Clubs aus Rascheid, und sie entschieden, den Silvesterlauf 2008 für krebskranke Kinder zu organisieren, um deren Krankenhausaufenthalt etwas angenehmer zu gestalten. Der gesamte Erlös und alle Spenden kommen der Kinderkrebsstation "S 37" des Mutterhauses Trier zugute. Einen Einblick, an welchen Ecken und Enden es dort fehlt, haben die Fans durch die zweijährige, an Leukämie erkrankte Johanna Ludwig aus Rascheid erhalten. Gebraucht werden immer Spielsachen, Malbücher, Malstifte oder andere "Kleinigkeiten", die für diese Kinder eine große Bedeutung haben.

Der Fan-Club hofft auf breite Unterstützung und freut sich auf möglichst viele Läufer, Walker und vor allen Dingen auch Zuschauer an dieser Veranstaltung, damit eine stattliche Summe zusammenkommt. Einen Anfang haben die Mitglieder bereits gemacht. Bei einer spontanen Versteigerung von Fanartikeln auf der Weihnachtsfeier des Fan- Clubs wurden bereits 265 Euro gesammelt.

Der Silvesterlauf beginnt am Mittwoch, 31. Dezember, um 14.30 Uhr am Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Rascheid. Der Erwachsenenlauf und die Walker starten 14.30 Uhr auf die Strecke von 6,5 Kilometern. Das Startgeld beträgt zwei Euro. Anschließend gibt es den Kinderlauf über die 1,5-Kilometer-Distanz. Startgeld: 50 Cent. Der Anmeldeschluss ist am 31. Dezember um 14 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort