Leben wie die alten Römer: Kindertag in der Tawerner Tempelanlage

Leben wie die alten Römer: Kindertag in der Tawerner Tempelanlage

Spiel, Spaß und die Anprobe einer Römerrüstung in Kindergröße gab es für 18 Kinder der Grundschule Tawern beim Kindertag in der Merkur-Tempelanlage. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Verein Römisches Tawern.

Tawern. Bei einem Kindertag in der Merkur-Tempelanlage wurde 18 Schülern der Grundschule Tawern das Leben der alten Römer nahegebracht. Der Verein Römisches Tawern hatte den Kindertag organisiert. Er fand bereits zum dritten Mal statt.
Die Grundschüler wurden am Fuß des Metzenbergs von den Betreuern abgeholt und zur Tempelanlage begleitet. Dort bastelten die Kinder aus bereitgestellten Materialien ihre eigenen Römerhelme und bewiesen bei verschiedenen Spielen, beispielsweise beim Sackhüpfen oder Tauziehen, ihre Schnelligkeit, ihre Geschicklichkeit und ihren Teamgeist. Zur Stärkung gab es Getränke, Kuchen und Würstchen. Ein Höhepunkt des Tages war das Anlegen einer römischen Legionärsrüstung in Kindergröße. Besonderen Spaß bereitete den Kindern auch eine Wurfübung mit Wasserbomben, bei der ein als Römer verkleideter Betreuer als Zielscheibe herhalten musste. Am Nachmittag waren Eltern und Familien zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Wer wollte, konnte an einem geführten Rundgang durch die Merkur-Tempelanlage teilnehmen. red

Mehr von Volksfreund