Lesen und Erzählen haben Zukunft

Lesen und Erzählen haben Zukunft

KONZ. (kdj) Trotz Video und "Glotze": Lesen und Erzählen haben Zukunft. 650 Kinder der zweiten und dritten Klassen haben an der Lese-Förderaktion "Adventskalender" teilgenommen. Jetzt gab es in der Stadtbibliothek Konz eine Belohnung für ihren Fleiß.

33 Klassen aus der Stadt und der Verbandsgemeinde Konz hatten an der Adventskalenderaktion im Rahmen der Leseförderung des Landes Rheinland-Pfalz teilgenommen. Hinzu kamen vier weitere Klassen aus dem Kreis Trier-Saarburg, der Stadt Trier und Luxemburg. Ausrichterin war die Stadtbibliothek Konz in Zusammenarbeit mit den Grund- und Sonderschulen. Eigens für die Kinder der 2. und 3. Klassen waren die "Dezembergeschichten" zusammengestellt worden, die an allen Schultagen der Adventszeit vorgelesen wurden. Im Bericht der Stadtbibliothek heißt es: "Zusammen mit den Spielen und Rätseln ließen sie bei den Kindern die Spannung und Vorfreude auf das Weihnachtsfest langsam anwachsen." Der Adventskalender mit den Dezembergeschichten enthielt für jeden Schultag eine Vorlesegeschichte, an die sich Spiele oder Aufgaben anschlossen, welche die Kinder einzeln oder in Gruppen spielenbeziehungsweise lösen sollten. Als besonderen Anreiz gab es für die Kinder ein Fragespiel zu den vorgelesenen Geschichten. Wer beim Vorlesen aufmerksam zugehört hatte, konnte auf einer Karte die gesuchten Lösungsbuchstaben eintragen. Gesucht wurde das Lösungswort "Christbaumkugel". Die Lehrerinnen und Lehrer von 17 Schulklassen gaben insgesamt 299 Abschnitte mit dem gesuchten Lösungswort zurück. Die Preise (je 50 von Bürgermeister Winfried Manns gestiftete Euro für die Klassenkassen) wurden jetzt drei Klassen überreicht. Fünf Einzelgewinner erhielten Buchpreise. Ausgeloste Gewinner der Klassenpreise waren: Klasse 3a der Grundschule Wasserliesch (Rektorin Cornelia Guillaume), Klasse 2 der Grundschule Nittel ( Lehrerin Barbara Männle), Klasse 3a der Grundschule St. Johann Konz (Lehrerin Christiane Marx). Einzelpreise - je ein Kinderlexikon und ein T-Shirt - erhielten Nicolas Krewer (Klasse 3 der Grundschule Oberemmel), Saskia Laufer (Klasse 2b der Grundschule Wasserliesch), Maxime Lecocq (Klasse 3a der Grundschule St. Johann, Konz), Rainer Schmitt (Klasse 2 der Don-Bosco-Schule, Wiltingen) und Justin Westerfeld (Klasse 3 der Grundschule Konz-Könen).