Licht im Alltag

Zahlreiche Gemälde werden ab dem 30. November im Cloef-Atrium gezeigt. Das Besondere daran: Die Kunstwerke stammen aus der Hand von Bewohnern des SRS-Pflegezentrums Saarschleife.

Orscholz. (red) Die Bilderausstellung "Licht im Alltag" zeigt im Cloef-Atrium Arbeiten aus dem vielfältigen Beschäftigungsprogramm des SRS-Pflegezentrums Saarschleife. In dem Zentrum an der Alfred-Becker-Straße leben 64 Personen in alten- und behindertengerechten Wohnungen. Einige davon leiden an gerontopsychatrischen Veränderungen wie zum Beispiel Alzheimer.Wöchentlich werden unter Anleitung der ehrenamtlich tätigen Orscholzer Malerin Linda Rock, mehrere Stunden Aquarell-, Acryl- und Kreidebilder gemalt. Die so entstandenen Werke haben eine solch starke Ausdruckskraft, dass sich die Künstler nun mit ihren Werken der Öffentlichkeit präsentieren möchten.Ab dem 30. November kann die Ausstellung täglich von 11 bis 17 Uhr im Foyer des Cloef-Atriums besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos. Die Ausstellung dauert bis zum 11. Januar an.Nähe Informationen zu den Gemälden und die Möglichkeit zu Kauf eines Bildes gibt es im SRS- Pflegezentrum Saarschleife GmbH, an der Alfred-Becker-Straße13, Telefon 06865/178400 oder im Cloef-Atrium Orscholz, Cloefstraße, Telefon 06865/9115111, Internet www.cloef-atrium.de.