Liebe, Rache, Mord

SCHWEICH. (ae) Mit einer besonderen Produktion wartet das Theaterzentrum Stierstall in Schweich im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz auf. Am heutigen Freitag gastiert das Kobalt-Figurentheater aus Berlin mit der Oper Rigoletto in der ICV-Halle in Issel.

In einer künstlerisch und spielerisch anspruchsvollen Inszenierung werden tschechische Holzfiguren zu den Stimmen von Maria Callas, Giuseppe die Stefano und Tito Gobbi agieren. Nach Motiven der Oper von Giuseppe Verdi und Victor Hugo verkörpern sie den Hofnarren Rigoletto, seine Tochter Gilda, den Banditen Sparafucile und die anderen Beteiligten einer tragischen Geschichte um Liebe, Rache und Mord. Das Kobalt-Figurentheater wurde an der Freien Universität Berlin gegründet und gastiert seit Jahren europaweit auf nationalen und internationalen Festivals. Mehrfach wurden seine Inszenierungen, die alle in eigener Werkstatt und in Zusammenarbeit mit freien Autoren, Musikern und Figurenbildnern entstehen, mit Preisen ausgezeichnet. Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es für 11 Euro an der Abendkasse.