1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Liedertafel Irsch wählt neuen Vorstand

Liedertafel Irsch wählt neuen Vorstand

Bei ihrer jüngsten Versammlung hat die Liedertafel Irsch einen neuen Vorstand gewählt. Elisabeth Strupp löst als neue Vorsitzende den bisherigen Vorsitzenden Werner Müller ab.

Irsch. Die Mitglieder der Liedertafel Irsch kamen zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen. Dabei freuten sich die Mitglieder über den großen Zulauf. Der erste Vorsitzende, der Schriftführer sowie die Kassiererin ihren Bericht vorlegten. Außerdem wurde den Vereinslenkern für die geleistete Arbeit während der letzten beiden Jahre gedankt.
Ebenso standen an dem Tag der Jahreshauptversammlung die Wahlen für einen neuen Vorstand an.
Die neuen Mitglieder des Vorstandes wurden wie folgt von den Vereinsmitgliedern gewählt: erste Vorsitzende: Elisabeth Strupp, zweiter Vorsitzender: Christoph Thiel, erster Schriftführer: Edgar Müller, zweite Schriftführerin: Gerlinde Zender, erste Kassiererin: Marina Burg, zweite Kassiererin: Monika Pütz, Jugendwart: Florian Müller, Jugendwartin: Elisabeth Strupp, Beisitzer: Irmgard Haag, Werner Müller, Fabian Kees, Emmanuel Schmit und Wolfgang Reiter. Die neue Vorsitzende Elisabeth Strupp dankte anschließend dem scheidenden Vorsitzenden des Vereins Werner Müller für seine langjährige Tätigkeit als erster Vorsitzender des Vereins und überreichte ihm für sein gezeigtes Engagement einen Event-Gutschein sowie eine Fotocollage mit Fotos der verschiedenen öffentlichen Auftritte.
Die ausscheidende zweite Schriftführerin Elke Schmeier erhielt als Dankeschön ein Blumenpräsent.
Der Abend endete in gemütlicher Gesangsrunde. redExtra

Die Liedertafel Irsch wurde 1927 gegründet. Der Verein feiert im kommenden Jahr seinen 90. Geburtstag. Die Liedertafel Irsch gehört mit rund 125 Mitgliedern zu einem der größten Musikvereine in der Region, insgesamt fasst er fünf Chöre zusammen. Darunter einen Mädchen- und einen Knabenchor, einen Frauen- und ein Männerchor sowie einen gemischten Chor. Bereits im Alter von sechs Jahren können Kinder dem Knaben- oder dem Mädchenchor beitreten, nur wenige Vereine in der Region bieten noch diese Möglichkeit. Zu den musikalischen Höhepunkten des Vereins gehört das Herbstfest. Außerdem pflegt der Verein gute Kontakte in das benachbarte Luxemburg. Dort gab der gemischte Chor bereits mehrere Konzerte in der Philharmonie in Luxemburg Stadt. red