Lions Club Förderpreis für Absolventinnen der Altenpflege

Saarburg : Förderpreis für Absolventinnen der Altenpflege

Der Lions Club Saarburg würdigt den Einsatz der jungen Frauen für ihre älteren Mitmenschen.

(red) Der Lions Club Saarburg verlieh einen Förderpreis für berufliche Bildung an drei Absolventinnen des Fachbereichs Altenpflege der Geschwister Scholl Schule in Saarburg.

Für den Saarburger Lions Club hielt der frühere Leiter der Berufsbildenden Schulen in Saarburg, Gerhard Faß, die Laudatio und übergab im Rahmen der diesjährigen Abschlussfeier die Auszeichnungen an die Preisträgerinnen. In seiner Ansprache unterstrich Faß, dass in den kommenden Jahren die Pflege und Betreuung kranker und älterer Mitmenschen eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft sein wird.

Insbesondere ist die Entscheidung für diese Berufsausbildung anzuerkennen, da die Aufgaben der Altenpflege an die jungen Menschen ganz besondere Anforderungen stellen. Neben den oft körperlich anstrengenden Tätigkeiten sind psychologische und menschliche Betreuung wichtige Bereiche der täglichen Arbeit. Eine Doppelaufgabe, die sich in der öffentlichen Anerkennung und bei der Vergütung der Arbeit leider nicht immer angemessen widerspiegelt. Vor diesem Hintergrund beschlossen die Mitglieder des Lions Club Saarburg die Arbeit und den persönlichen Einsatz dieser jungen Menschen in besonderer Form zu würdigen.

Mit persönlichen Worten stellte Gerhard Faß die vorgeschlagenen Preisträgerinnen Maefa Rakotondrasoa, Vesna Reinert und Jessica Vertolone vor und überreichte die Urkunden verbunden mit einer angemessenen Dotierung. Faß unterstrich, dass sich die Preisträgerinnen durch die Leistungen innerhalb der Ausbildung auszeichneten und den Förderpreis erhalten als Anerkennung für ihre Freundlichkeit, Wertschätzung und Zuvorkommenheit gegenüber den Pflegebedürftigen, für ihren Einsatz für Mitschüler und für ihre Besonnenheit beim bewältigen schwerer Aufgaben während der Berufsausbildung.

Im Namen der Mitglieder des Lions Club Saarburg wünschten der Club Präsident Franz-Josef Scheuer und Gerhard Faß den Preisträgerinnen sowie allen Absolventinnen und Absolventen einen guten Start in das Berufsleben und viel Erfolg.

Mehr von Volksfreund