Luxemburg erkunden

SAARBURG. (sw) Ein Angebot für alle, die in der Region wohnen und in Luxemburg arbeiten, bietet die Volkshochschule (VHS) Saarburg ab Montag, 23. Januar, im Amüseum in Saarburg an. Unter dem Titel "Das Service-Paket für Grenzgängerinnen" erhalten Interessierte an insgesamt vier Abenden Informationen rund um den Job im Nachbarland sowie über das Land.

Der erste Teil des Angebotes am kommenden Montag und am Montag, 30. Januar, stellt Fragen rund um Steuer-, Arbeitsrecht und Sozialversicherung in den Mittelpunkt. Fragen wie "Wie läuft das mit der Rentenversicherung?" oder "Was ist bei der Einkommensteuererklärung zu beachten?" wird Referentin Sira Schwartz an diesen Abenden beantworten. Während des zweiten Teils steht das Nachbarland an sich im Vordergrund. Dozent Raphael Kneip wird am 6. und 13. Februar einen Abriss über die Geschichte des Landes geben, etwas zur Bevölkerung erzählen sowie zu ihrer Mentalität und Kultur. Kneip ist seit 15 Jahren in der Entwicklung der größten Luxemburger Beschäftigungsinitiative tätig und leitet einen Ausbildungsbetrieb in lebenspraktischen und arbeitsbezogenen Bereichen. Sira Schwartz: 23. und 30. Januar, 19.30 bis 21 Uhr, Amüseum Saarburg, elf Euro. Raphael Kneip: 6. und 13. Februar, 20 bis 21.30 Uhr, Amüseum Saarburg, elf Euro. Anmeldungen über die VHS, montags bis freitags 9 bis 12 Uhr. Telefon: 06581/996656.