Lyra-Jahreskonzert trifft Film

Der Musikverein Lyra Gusenburg bietet mit seinem Jahreskonzert am Samstag einen Abend mit großem Musik- und Filmprogramm in der Grenderichhalle. Dem Publikum werden bekannte Filmmelodien und ein Filmprojekt präsentiert.

Gusenburg. Zum Jahreskonzert der Lyra Gusenburg am Samstag, 28. März, geben ab 20 Uhr in der Grenderichhalle fünf junge Musikerinnen ihr Debüt. An den Querflöten spielen Nele Klauck, Alexandra Funk, Paula Weber und Luisa Groß. Jolina Alten spielt an der Trompete. Aufgrund der großen Nachfrage wird im zweiten Teil des Abends ein weiteres Mal das Filmprojekt "Der Film" aufgeführt.
Im ersten Teil werden bekannte Filmmelodien zum Beispiel aus "James Bond", "Tatort", "Der Pate", "König der Löwen" oder der "Blues Brothers Revue" zu hören sein, bevor es dann im zweiten Teil wieder viel zu lachen gibt.
Wie bereits im Januar wird das Filmwerk unter der Kameraführung von Chris Jakobs und der Regie von Wendel Biwer mit aktiven und inaktiven Musikern als Darstellern auf einer großen Leinwand präsentiert. red
Karten im Vorverkauf an den bekannten Stellen in Gusenburg und bei den aktiven Musikern.

Mehr von Volksfreund