Majestäten verzweifelt gesucht

Der Region Saar-Obermosel fehlen Bewerberinnen für das Amt der Weinkönigin. Rund 100 Termine absolvieren die Majestäten im Jahr, aufgeteilt auf drei Personen, die meisten in der Region.

Kenntnisse über den Wein und die Region würden den Anwärterinnen im Vorfeld vermittelt, sagt Stefanie Koch, Leiterin der Saar-Obermosel-Touristik. "Neben der Repräsentation des Weins werben die jungen Damen für die ganze Region." red