Mann kommt bei Zugunfall ums Leben

Mann kommt bei Zugunfall ums Leben

Wincheringen/Wehr. (sw/eg) Ein 50-jähriger jahre alter Mann ist am Mittwochabend um 19.05 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Wincheringen und Wehr ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einem Regionalzug erfasst.

Er war auf der Stelle tot. Wie die Polizeiinspektion Trier auf TV-Nachfrage mitteilte, wollte sich der Mann wahrscheinlich selbst töten. Die Bahnstrecke war bis etwa 23 Uhr gesperrt. Die Bahn-Passagiere mussten den Zug verlassen. Für sie wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet.

Mehr von Volksfreund