1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Marianische Woche rund um die Wallfahrtskirche in Beurig

Marianische Woche rund um die Wallfahrtskirche in Beurig

Saarburg-Beurig (red) Seit über 700 Jahren wird in Saarburg-Beurig, dem ältesten Marienwallfahrtsort des Bistums Trier, die Gottesmutter verehrt. Die Pfarrgemeinde St. Marien lädt zur Marientracht und den Veranstaltungen in der marianischen Woche ein.

Die individuell gestalteten Abendlobe zur Vorbereitung auf die diesjährige Marientracht finden in der Zeit von Sonntag, 25. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, in der Wallfahrtskirche St. Marien in Beurig statt.

Am Sonntag gibt es ein Hochamt um 21 Uhr und ein Abendlob mit Lichterprozession zur Eröffnung. Von Montag bis Samstag folgt jeden Abend ein Marienlob mit unterschiedlicher musikalischer Untermalung. Montags tritt der Gospelchor auf, dienstags die Solisten M. Speck (Sopran) und J. Thomas (Orgel), am Mittwoch das Ensemble Audite, am Donnerstag der Kirchenchor Fisch, am Freitag der Kirchenchor Mandern-Waldweiler und am Samstag der Frauenchor belcanto.

Die Marientracht findet am Sonntag, 2. Juli, statt. Um 6 Uhr gibt es das Pilgeramt, um 9 Uhr das Pontifikalamt und die Marientracht mit der Chorgemeinschaft Beurig-Irsch-Ockfen. Darauf folgt ein musikalischer Frühschoppen mit dem Musikverein Beurig am Ochsenbrunnen. Um 18 Uhr gibt es eine Marienvesper mit den Kirchenchören Ayl und Saarburg.

Am Montag, 3. Juli, findet um 19 Uhr eine Wallfahrtsmesse statt.
Weitere Infos unter: www.marientracht.de