Markierungen auf Konzer Zufahrtsstraße

Konz. (api) Manch einem Autofahrer, der in diesen Tagen aus Richtung Trier kommend über die Domänenstraße nach Konz fährt, mag schon Böses schwanen. Auf der Straße gibt es gelbe Markierungen. Und die genau da, wo die Schäden und Senkungen am schlimmsten sind.

Sind das die Vorboten der nächsten Baustelle bei Konz? Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier gibt auf TV-Anfrage vorerst Entwarnung. Die Markierungen seien im Rahmen einer Bestandsaufnahme gesetzt worden, sagt LBM-Fachgruppenleiter Johannes Müller. Zu etwaigen Ausbauplänen könne er nichts sagen. Zunächst gehe es darum, einen Überblick zu erhalten, wie groß die Schäden sind. Gespräche mit dem Kreis, der für die Unterhaltung dieser K 134 zuständig ist, sollen folgen. Seit Anfang Juni ist der monatelange Ausbau der B 51 bei Konz abgeschlossen. In den Stoßzeiten hatten lange Staus die Geduld der Autofahrer strapaziert.