Markt, Musical und Basar

Die Reinsfelder Vereine haben mit der St. Martinus-Förderschule kooperiert. Herausgekommen ist ein Weihnachtsmarkt mit Basar und Musicalaufführung. Viele Besucher sind nach Reinsfeld gekommen.

Freunde von Weihnachtsmärkten haben das zweite Adventswochenende in Reinsfeld genossen. Bei winterlichen Temperaturen haben Glühwein und Kinderpunsch reißenden Absatz gefunden. Nicht minder gefragt waren die Plätzchen und frisch zubereiteten Reibekuchen des Quartettvereins Concordia. Wem es draußen zu kalt war, der fand gleich nebenan in der St. Martinus-Förderschule offene Türen. Schule, Gemeinde und Vereine haben erstmals zu einer gemeinsamen Veranstaltung eingeladen. Parallel dazu lud die Schule zu ihrem traditionellen Martinus-Basar ein. Ein Klassenraum war der Vorstellung des in der Vorweihnachtszeit gefeierten jüdischen Chanukka-Festes vorbehalten. Außerdem führten Schüler das Musical "Der kleine Hirte" auf. Und noch eine Besonderheit: In einem tannengrünen Kostüm, geschmückt mit Weihnachtsbaumkugeln, führte "Weihnachtsbaum" Anastasia auf Stelzen Besucher durch die Schule.

Mehr von Volksfreund