1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gesundheit: Mehr Kompetenz für Herzpatienten 

Gesundheit : Mehr Kompetenz für Herzpatienten 

Saarburger Krankenhaus baut Kooperation mit Brüderkrankenhaus Trier aus.

Die Kooperation des Kreiskrankenhauses Saarburg und des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier auf dem Gebiet der medizinischen Patientenversorgung im Einzugsbereich Trier und Saarburg wird ab Januar 2020 auf das Gebiet der kardiologischen Patientenversorgung mit dem Herzzentrum Trier ausgeweitet (der TV berichtete).

Die beiden Einrichtungen haben schon seit längerem bei der Versorgung kardiologischer Patienten zusammengearbeitet. Diese Zusammenarbeit mit dem vor einem Jahr gegründeten Herzzentrum Trier wurde mit einem Kooperationsvertrag erweitert. „Das Herzzentrum Trier des Brüderkrankenhauses sieht sich als Kooperationspartner der umliegenden Krankenhäuser. Es stellt aufgrund der bestehenden Infrastruktur mit einer institutionalisierten Herzchirurgie, einer großen Rhythmologie und Kardiologie spezielle Diagnostik- und Therapieverfahren zur Verfügung, die nicht überall vorgehalten werden können“, sagt Christian Weiskopf, Regionalleiter der BBT-Gruppe, Region Trier.

Das Herzzentrum Trier besteht aus den drei Kernabteilungen Kardiologie, Herzchirurgie und Rhythmologie des Brüderkrankenhauses Trier sowie internen und externen Kooperationspartnern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf invasiven Therapieverfahren von angeborenen und erworbenen Herzklappenfehlern, Herzrhythmusstörungen, arteriosklerotischen Herzkranzgefäßerkrankungen, Herzmuskelerkrankungen sowie Erkrankungen der thorakalen Aorta.