1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Palzem/Konz: Mehrere Einbrüche am Pfingstwochenende

Palzem/Konz : Mehrere Einbrüche am Pfingstwochenende

Drei Einbrüche in Wohnungen in Konz und Palzem registrierte die Kriminalpolizei Trier über das Pfingstwochenende.

In Palzem stiegen die Einbrecher in der Nacht vom 19. auf den 20. Mai in das Einfamilienhaus in der Straße „Im Tannenbüsch“ ein. In der Zeit zwischen 23.50 Uhr und 0.20 Uhr hebelten sie eine zur Gartenseite gelegene Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Räume nach Diebesgut. Die beiden Einbrüche in Wohnungen in der Konzer Schubertstraße dürften auf das Konto eines Täters gehen. Die Taten ereigneten sich während der Abwesenheit der Mieter in der Nacht auf den 21. Mai zwischen  3.30 Uhr  beziehungsweise 9.30 Uhr und 15 Uhr. Tatzeit und Spurenlage lassen auf denselben Täter schließen. Auffällig war eine etwa 60-jährige Frau in Begleitung eines etwa 10-jährigen Mädchens, die in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr an mehreren Wohnungstüren in Konz geklopft und geklingelt haben soll. Die Frau wird beschrieben als südosteuropäisch aussehend mit weißem Kopftuch bekleidet. Sie trug dunkle Oberbekleidung, eventuell einen Mantel. Sie war etwa 1,60 bis 1,68 Meter groß und von dünner Statur. Ob die Frau und das Kind mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen ist bisher unklar.

Die Kripo Trier bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0651 / 9779-2153 oder -2290.