1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Meinung Katastrophenschutz Ermittlungen gegen Landrat Ahrweiler

Meinung : Katastrophenschutz muss komplett hinterfragt werden

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach einer Naturkatastrophe gegen den Landrat und eine weitere verantwortliche Person aus dem Krisenstab im Landkreis Ahrweiler. Das erschüttert nicht nur die dortigen Katastrophenschützer, sondern alle in Rheinland-Pfalz und vielleicht auch in der gesamten Republik.

aetnhrlEihcme eleHrf, lalne onavr die Bndr-a dnu ,guhhatsKznetepfrtabrutaonsacet ünebnhreme ni selonhc nlaenEtagizs iegires Vwgtr.nareuotn Da mssu hisc das Ldan ad-inPlhfzeRnal udn ahcu edr nudB gen,fra ob asd bhatpüeru so sien tsoell. lLzietcht muss tegärlk e,rnedw bo nei nLaisedkr hone seefrwrurfeBhue tbhuerüap urhcd eien holsec sKrei erhfnü nn.ak re,Draüb bo acnh enier kstaputtaNreoarh rcgiunnhhöaßeelwe ßasumAse iew na erd Ahr khiwicrl zineenle nePneosr eweng umnrVsseeäins elvrurtite wendre ollnste, ätssl hsci ekeiiun.dsrt nneW es os mt,kmo snüsme hics reab llae brerdaü mi rnleaK ,seni assd shci fktnigü cohn wrineeg shcMnene fneidn wedn,re ied rantVortwunge nrhmnüebee ewrdne – egal, ob sie ihnre Job neehr- rdeo clthuaptiahm enuü.sba seerrvodcue.fm rle.@kndk