1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Meinung zu Gastronomie in Zeiten von Corona

Meinung : Zeit der guten Ideen und des Verzichts auf Bürokratie

Die Gastronomen beweisen zurzeit Ideenreichtum, entwickeln tolle Konzepte, um sich über Wasser zu halten. Wenn sie sich dann trotz der eigenen Misere noch gegenseitig unterstützen – zum Beispiel durch Überblickseiten im Internet – ist das umso bemerkenswerter.

Durch die Corona-Krise kommen die Einzelunternehmer und größeren Gastronomiebetriebe jedoch nicht nur mit guten Ideen. Sie brauchen auch handfeste Unterstützung. Und genau die – egal ob sie vom Staat oder von den Kunden kommt – muss komplett bei ihnen ankommen. Da können auch die Behörden mithelfen. Sie sollten den bürokratischen Aufwand für die Betriebe so klein wie möglich halten und eben nicht auf dem Ausfüllen von zig Seiten starken Formularen beharren.
c.kremer@volksfreund.de