Messdiener erfolgreich bei Fußballturnier in Zerf

Messdiener erfolgreich bei Fußballturnier in Zerf

Kicken im Zeichen des Herrn: Beim Fußballturnier der Messdiener hat das Team aus Gusenburg/Grimburg mit zwei Niederlagen und einem Sieg Platz drei erreicht. Die Sieger aus Trier-Tarforst stehen am Samstag, 21. Mai, in Saarburg in der Endrunde.

Zerf. In der Qualifikationsrunde des Diözesan-Fußballturniers 2011 der Altersgruppe neun bis 13 Jahre haben die Messdiener aus Gusenburg/Grimburg den dritten Platz erreicht.
Insgesamt standen vier Mannschaften auf dem Platz: die Pfarreiengemeinschaft Schillingen-Zerf 1, die Pfarreiengemeinschaft Schillingen-Zerf 2 (Mandern), das Team Gusenburg/Grimburg und die Pfarreiengemeinschaft St. Augustinus Trier. Für die Mannschaft aus Gusenburg/Grimburg kickten Lea Barthen, Jonas Becker, Simon Becker, Lena Blau, Thomas Brendel, Jonas und Lukas Elfert, Robin Schuler und JannikWeber.
Die Mannschaft verlor ihr erstes Spiel gegen Trier-Tarforst mit 2:6, ebenfalls ging das zweite Spiel gegen Mandern mit 0:2 verloren. Die Abschlusspartie gegen Schillingen ging jedoch dank einer Leistungssteigerung 7:3 für die Gusenburger/Grimburger aus.
Sieger des Turniers wurde das Team der Pfarreiengemeinschaft St. Augustinus aus Trier-Tarforst mit neun Punkten. Dahinter auf Platz zwei landeten die Manderner mit sechs Punkten. Hinter den Messdienern aus Gusenburg (drei Punkte) landeten die Schillinger auf dem letzten Platz (0 Punkte).
Die Messdiener aus Trier-Tarforst stehen somit in der Endrunde, die am Samstag, 21.Mai, in Saarburg ausgetragen wird. red

Mehr von Volksfreund