Metallkunst am Zerfer Kreisel

Zerf. Mitten auf dem Kreisel an den Bundesstraßen B 268/B 407 sprießen inzwischen überdimensionale Blumen und Grashalme aus Metall empor. Klaus Maßem aus Schillingen und Werner Müller aus Zerf haben vor wenigen Tagen auf der Verkehrsinsel bei Zerf ihr Kunstwerk mit dem Titel "Kleines Rasenstück" installiert.

Es besteht aus fast 130 Gebilden aus Zinn, die die beiden Künstler vorher in ihren Werkstätten verformt und bearbeitet hatten. In den vergangenen Wochen hatten merkwürdige grüne Rohre auf dem Kreisel bei vielen Autofahrern für Verwunderung gesorgt (der TV berichtete). Sie sind inzwischen verschwunden, weil sie nur die Vorstufe für das jetzt fertige Kunstwerk waren. Dieses hatte die Ortsgemeinde Zerf in Auftrag gegeben, die dafür 16 000 Euro in ihren Investitionsplan gestellt hat. (ax)/TV-Foto: Axel Munsteiner