Millionen-Minus im Etat

HERMESKEIL. (ax) Ein eher bedrückendes Zahlenwerk steht am Montag, 27. März, im Mittelpunkt der Beratungen des Hermeskeiler Stadtrats. Das Gremium soll ab 19 Uhr im Rathaus den Haushalt 2006 verabschieden, der erneut ein Defizit (voraussichtlich 1,7 Millionen Euro) aufweist.

Weitere Themen sind die geplante Vergrößerung des Forstreviers Hermeskeil und die Klärung der Eigentumsverhältnisse im Bereich Bauhof und Feuerwache. In den Neubaugebieten "Auf dem Medumland" und "Höfchen" werden die Kaufpreise für Grundstücke neu festgelegt, die Friedhofssatzung der Stadt soll geändert werden, und schließlich hat die Vereinigung "Bürger für Bürger" Anträge eingebracht, die sich mit der "Entwicklung einer besucherfreundlichen Fußgängerzone" und der "Umwidmung des ehemaligen Heimatmuseums zu einem Gastronomieobjekt" beschäftigen.

Mehr von Volksfreund