1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Mit Auto überschlagen - Betrunkener flüchtet nach Unfall

Mit Auto überschlagen - Betrunkener flüchtet nach Unfall

In Saarburg hat am frühen Samstagmorgen ein Autofahrer einen Unfall gebaut und dann das Weite gesucht. Allerdings wurde er kurze Zeit später aufgegriffen. Er hatte zwei Promille Alkohol im Blut.

Wie die Polizei Saarburg berichtete, hatte gegen 3.35 Uhr ein Auto in der Trierer Straße in Saarburg einen Kellervorbau gerammt und sich anschließend überschlagen. Durch den Unfall wurden zahlreiche Anwohner geweckt, die dann beobachteten, wie der unverletzte und stark alkoholisiert wirkende Fahrer zu Fuß das Weite suchte.

Beamte der Polizei Saarburg fanden den Unfallfahrer kurze Zeit später in der Nähe des Unfallortes. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

An dem Unfallwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, an dem Kellervorbau und Deko-Artikeln zudem ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Der 40-jährige Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.