Mit dem Kochlöffel zum Duell

KONZ-OBEREMMEL. (mok) Bei der kulinarischen Weinprobe ließen sich die Gäste des Oberemmeler Weinfestivals am Sonntagabend vom Kochduell lokaler Prominenz unterhalten. Die Köstlichkeiten, die auf der Bühne hergestellt wurden, hatten sie natürlich auch selbst auf dem Teller.

Mit Schürze und ausladener Kochmütze ausgerüstet und mit Messern und Kochlöffeln bewaffnet, lieferten sich Bürgermeister Winfried Manns, Gebietsweinkönigin Anne Mertes, Werner Dellwing (Volksbank Trier) und Birgitt Schemann (Management-Training) am Sonntagabend auf der Oberemmeler Festivalbühne ein unterhaltsames Kochduell. Das Team Zucchini mit Schemann und Dellwing an den Kochtöpfen trat gegen das Team Peperoni mit Manns und Mertes an. Unter den kritischen Blicken der zahlreichen Besucher und des Kochexperten Gerhard Gartner bereiteten sie ein Vier-Gänge-Menü mit spanischer Kaltsuppe, Penne mit grünem Pesto, Hähnchen auf thailändische Art sowie als Dessert französischen Eierschaum mit Sauerkirschen und Mandeln zu. Die beiden Teams lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Während das Team Zucchini besonders beim Hähnchen punktete, überzeugte das Team Peperoni besonders bei Penne und Pesto. Auch die Sauberkeit der Teams floss in die Bewertung der achtköpfigen Jury ein. Während die Köche schon zur Musik des Alleinunterhalters Joe Casel tanzten und - ebenso wie die Zuschauer - erlesene Tropfen der Region kosteten, traf die Jury die finale Entscheidung: Beide Teams lagen mit jeweils 16 Punkten gleich auf.

Mehr von Volksfreund