1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Mittelalterspektakel auf der Grimburg

Mittelalterspektakel auf der Grimburg

Schwertkämpfe, Zauberer, Hufschmiede und ein mittelalterlicher Markt: Zum elften Mal veranstaltet die Verbandsgemeinde Hermeskeil in diesem Jahr "Ritter auf der Grimburg". Kinder zwischen acht und zwölf Jahren erhalten dabei einen Einblick in das Mittelalter.

Grimburg. Das Mittelalter hautnah erleben können Kinder in Grimburg am Wochenende vom 30./31. Juli. Dann lädt die Verbandsgemeinde Hermeskeil zum elften Mal zum Spektakel "Ritter auf der Grimburg" ein.
Durch ausgewählte Zünfte und Handwerke der Ritterzeit wird den Mädchen und Jungen das mittelalterliche Leben in drei ausgewählten Workshops anschaulich vermittelt.
Teilnehmen können täglich 100 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Der Tag auf der Burg beginnt um 8.45 Uhr und endet um 18.30 Uhr. Die Hin- und Rückreise muss durch die Eltern abgesichert werden. Die Anmeldung ist nur für einen Tag möglich. Bis 16 Uhr arbeiten die Kinder konzentriert in den ausgewählten Handwerken. Vom Sanduhrbau über Töpferei bis zur Kupferwerkstatt reicht das Angebot.
Danach sind Eltern und alle Bürger zu einem öffentlichen Programm eingeladen. Zunächst werden die Kinder vom König zu Rittern geschlagen. Zauberer, Hufschmied, die Showkampfgruppe "Amboss Trier" und Rudy, das "Kluge Schwein" sorgen für Unterhaltung. Das Ganze wird von einem kleinen Markt mit mittelalterlicher Handwerkskunst begleitet. Parallel wird Pferdereiten angeboten. Der Eintritt ist frei.red
Die Veranstaltung kostet für Kinder 15 Euro pro Tag. Anmeldung bei Bernd Hermesdorf im Jugendbüro unter Telefon 06503/980639.