Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 41-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Birkenfeld ist am Montagmorgen bei einem Unfall am Rastplatz König-Johann an der B 51 bei Serrig schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte er versucht, zwei hintereinanderfahrende Autos zu überholen.

Dabei übersah er den Blinker des zweiten Wagens, die Fahrerin wollte nach links auf den Rastplatz abbiegen. Der Motorradfahrer fuhr in die linke Kotflügelseite des Autos. Die Unfallstelle war für eine halbe Stunde nur einseitig befahrbar. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 11 000 Euro. whrc/mai