Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Konz. (cmk/soa) Ein Motorradfahrer ist am Montag bei einem Unfall auf der B 51 bei Konz, Höhe Möbel Martin, schwer verletzt worden. Ob der Fahrer überleben werde, sei noch nicht klar, hieß es gestern bei der Polizei.

Zu dem Unfall war es ohne Fremdbeteiligung gekommen. Unfallursache war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit. Der digitale Tacho des Fahrzeugs ist nach Polizeiangaben bei 220 Kilometer pro Stunde stehengeblieben, allerdings soll noch ein Gutachter den genauen Unfallhergang überprüfen. Das Motorrad wurde total zerstört. Im Einsatz waren Polizeibeamte aus Konz und aus Saarburg sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Konz und ein Notarzt aus Saarburg.

Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich bei der Inspektion in Saarburg unter Telefon 06581/91550 zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort