1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Museumschef hält Vortrag über Kriminalität im Römischen Reich

Museumschef hält Vortrag über Kriminalität im Römischen Reich

"Kriminalität im Römischen Reich" heißt ein Vortrag am Mittwoch, 16. November, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Tawern. Es referiert Marcus Reuter, Leiter des Rheinischen Landesmuseums Trier.

Dazu lädt der Verein Römisches Tawern im Rahmen der Archäologischen Vortragsreihe ein. Seit knapp 18 Jahren bietet der Verein Römisches Tawern traditionell am Buß- und Bettag Themen rund um die römische Geschichte an. Namhafte Referenten haben den Zuhörern sowohl römische Geschichte, Leben und Arbeiten in einem römischen Vicus, religiöses Brauchtum, aber auch die speziellen römischen Einrichtungen in Tawern näher gebracht. Aus schriftlichen Überlieferungen, Inschriften auf Gräbern, Siegesbögen, Meilensteinen und sonstigen Steinmonumenten lassen sich Erkenntnisse zur Wertevorstellung und deren Ahndung gewinnen. Diese haben sich im Laufe der römischen Geschichte verändert, auch durch die Verbreitung des Christentums. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden. Die Veranstaltung klingt bei einem Glas Wein (Weingut van Volxem, Wiltingen) und einem römischen Snack aus. Der Eintritt ist frei. Spenden werden gerne entgegengenommen. red