Musik, Markt, Fußball und Feuerwerk

Den Auftakt zur Hermeskeiler Stadtwoche am heutigen Freitag macht ein Konzert in der Pfarrkirche St. Martinus. Zum Abschluss am Sonntag, 18. Juli, gibt es ein Brillant-Feuerwerk. Dazwischen gibt es viel Zeit für das Programm.

 In diesem Jahr sind die Hermeskeiler mit einem Festzelt für schlechtes Wetter gerüstet. Es ist bereits am Dienstag aufgebaut worden. TV-Foto: Nora John

In diesem Jahr sind die Hermeskeiler mit einem Festzelt für schlechtes Wetter gerüstet. Es ist bereits am Dienstag aufgebaut worden. TV-Foto: Nora John

Hermeskeil. Für die 41. Hermeskeiler Stadtwoche haben die Organisatoren ein Programm für insgesamt zehn Tage zusammengestellt:

Freitag, 9. Juli: Noch vor der offiziellen Eröffnung beginnt um 17 Uhr auf dem Rummelplatz der Betrieb. Abends gibt der junge niederländische Organist Gerben Budding gemeinsam mit den Trompetern Stefan Butternbach (Züsch), Gerhard Pirtoh und Frank Wilhelmi (beide Hermeskeil) in der Martinuskirche in Hermeskeil ein Konzert.

Samstag, 10. Juli: Um 15 Uhr beginnt die Eröffnung der Hermeskeiler Stadtwoche. Die Gäste werden vor dem Rathaus mit einem Platzkonzert der Stadtkapelle Hermeskeil begrüßt. Begleitet von Böllerschüssen geht es auf den Festplatz. Stadtbürgermeister Udo Moser wird um 16 Uhr im Festzelt das Fass anstechen. Abends können die Fußballfans bei der Übertragung der WM im Festzelt gemeinsam mitfiebern. Abseits vom Geschehen auf dem Festplatz wird von 9 bis 15.30 Uhr auf dem Hundesportplatz ein Agility-Turnier ausgetragen.

Sonntag, 11. Juli: Das Donatus-Hochamt wird um 10.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Martinus gefeiert. Auf dem Festplatz beginnt das Programm um 11.30 Uhr mit dem Frühschoppen und einem Konzert der Stadtkapelle. Abends wird das Endspiel der Fußball-WM im Festzelt übertragen. Auf dem Hundesportplatz wird von 9 bis 15.30 Uhr das Agility-Turnier fortgesetzt.

Montag, 12. Juli: Ab 12 Uhr findet auf dem Festplatz das Handwerker- und Firmenessen statt.

Dienstag, 13. Juli: An diesem Festtag werden besonders die Kinder Spaß haben. Denn es ist Familientag mit ermäßigten Preisen auf dem Rummelplatz. Außerdem gibt es ein Kasperle-Theater.

Mittwoch, 14. Juli: Der große Stadt- und Krammarkt beginnt um 9 Uhr in der Fußgängerzone. Ab 19 Uhr spielen die Buchwald-Musikanten zum bayrischen Abend auf. Von 18 bis 21 Uhr bietet die Bitburger Braugruppe die Aktion "Don't drink and drive" an. In dieser Zeit werden alkoholfreie Getränke über Gutscheine kostenlos an alle Autofahrer und Motorradfahrer ausgegeben, die sich registrieren lassen.

Donnerstag, 15. Juli: Am Mittag gibt es den traditionellen Erbseneintopf ab 12 Uhr. Um 16.30 Uhr steht Fußballer Ingo Anderbrügge, ehemaliger Bundesliga-Spieler bei Borussia Dortmund und Schalke 04, im Festzelt für eine Autogrammstunde bereit.

Zuvor wird um 12 Uhr im Waldstadion ein Fußball-Jugendturnier ausgetragen.

Freitag, 16. Juli: Die älteren Bürger sind um 14.30 Uhr beim Seniorennachmittag im Festzelt willkommen. Der Musiker Norbert Nisius sorgt für musikalische Unterhaltung. Abends spielt die Band Chock-a-Block.

Samstag, 17. Juli: Sängerin Bine und fünf fränkische Jungs der Band Tollhaus verbreiten von 20 bis 24 Uhr im Festzelt Partystimmung.

Sonntag, 18. Juli: Mit dem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr möchten die Veranstalter noch einmal viele Gäste in die Stadt locken. Die Band Time less spielt von 20 bis 23.30 Uhr im Festzelt Rockmusik aus den 70er, 80er und 90er Jahren. Das Brillant-Feuerwerk gegen 22.30 Uhr bildet den Abschluss der Festwoche.