Musik schafft Licht

WASSERLIESCH. (so) Für den Zuhörer kann Musik Lichtblicke bedeuten, ebenso wie das gleichnamige Projekt des Trierer Kinderschutzbundes für Kinder aus suchtkranken Familien. Deshalb stellen regionale Musikgrößen ihr Können in den Dienst der guten Sache.

Die "Leiendecker-Bloas" und die "Unplugged Gang" spielen am Samstag, 5. März, 20 Uhr, in der Wasserliescher Mehrzweckhalle zugunsten des Projekts, in dem Kinder und Jugendliche aus betroffenen Familien Halt und Unterstützung finden. Die "Unplugged Gang", die sich aus Bekanntheiten der Trierer Musikszene zusammengefunden hat, macht Musik ohne Firlefanz. Ohne große Verstärker und Lautsprecher, aber mit Liebe zur Musik, spielen die Vier zum Beispiel Songs von Eric Clapton, Hubert von Goisern, Bon Jovi und den Beatles. Die "Leiendecker-Bloas" wird in bekannter Manier und "echt trierisch" für die gewohnte Stimmung sorgen. Dafür, dass das Konzert überhaupt stattfinden kann, sorgen die Wasserliescher Feuerwehr, ehrenamtliche Bürger und Organisator Kurt Maas. Um 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Reinerlös des Konzerts kommt "Lichtblick" zugute, der Eintritt kostet fünf Euro.