1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Musikverein Kirf ehrt verdiente Aktive

Musikverein Kirf ehrt verdiente Aktive

Mit sechs Gastvereinen feierte der Musikverein St. Remigius Kirf seinen 80. Geburtstag. Blitz und Donner hielten die Musiker nicht davon ab, ihren Festtag zu begehen und verdiente Aktive für ihre Leistung zu würdigen.

Kirf. Erst mal Tische und Bänke hinterm Bürgerhaus trocken reiben war angesagt, bevor der Kommers zum 80. Geburtstag des Musikvereins St. Remigius Kirf beginnen konnte. Ein heftiger Gewitterschauer hatte am Samstagabend den Festplatz unter Wasser gesetzt.
Doch Vorsitzender Karl-Heinz Jakob und sein Verein ließen sich nicht unterkriegen. Der Bierstand wurde eröffnet und Ralf Eberhardt vom Musikverein Trassem-Perdenbach hob den Taktstock zum ersten Ehrenspiel des Abends. Musiker aus Saarhölzbach, Kreuzweiler, Serrig, Mettlach und Saarburg folgten.
"Mit der Musik wird eine edle Kunst geehrt", stellte der Vorsitzende fest. Der Abend sollte eine Mischung aus Unterhaltung und der Freude am Feiern werden.
Ortsbürgermeister Josef Krug dankte im Namen aller Mitbürger für die gute Zusammenarbeit mit dem Musikverein, der vielen kirchliche und zivile Veranstaltungen den würdigen Rahmen verleiht. "Die Musiker sind auch Werbeträger für Kirf im gesamten Umland", stellte Krug fest.
Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Trier-Saarburg, Erwin Berens, lobte die Pionierarbeit des Vereins, der sich in einer schwierigen Zeit, im Jahre 1931, gründete. "Die Arbeit, einen Verein am Leben zu erhalten, ist bis heute Pionierarbeit geblieben", so Berens, der die Arbeit der Vorstände ausdrücklich lobte.
Die Verdienste von 29 Musikern wurden mit Urkunden und Ehrennadeln gewürdigt. Ab 30 Jahren als aktiver Musiker in einem Orchester wird die Ehrung nicht mehr vom Kreisverband der Musikvereine, sondern vom Landesverband ausgesprochen.
Das Festprogramm des Musikvereins St. Remigius Kirf wird am heutigen Montag um 18 Uhr mit dem Feierabendbier fortgesetzt. Um 19 Uhr folgt ein Platzkonzert des Musikvereins Taben. Um 20 Uhr zeigt die Kleiderfabrik Saarburg in einer Modenschau ihre neuesten Kreationen. Den Schlussakkord hat der Verein um 21 Uhr der Band "The New Generation" mit Rock- und Popmusik überlassen. doth
40 Jahre: Günter Hemmerling, Christoph Strupp; 30 Jahre: Benno Biwer, Berti Hoffeld, Andreas Jakob, Ralf Krista, Stefan Seibt, Winfried Strupp; 20 Jahre: Günter Biwer, Volker Biwer, Stefan Boesen, Eva Gouverneur, Rainer Krug, Sylvia Rach, Stefan Schilz, Sabine Schneider, Thorsten Schünemann, Anke Seibt, Klaudia Strupp; Zehn Jahre: Michael Boesen, Julia Brittnacher, Yvonne Fisch, Petra Gouverneur, Isabelle Kiefer, Annette Neusens, Christian Repplinger, Pierre Triquet, Christopher Weinandy, Jan Willkomm. doth