1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Muttertagskonzert: Saarburger Kammerorchester wird 50

Muttertagskonzert: Saarburger Kammerorchester wird 50

14 Jahre ist es her, seit das Saarburger Kammerorchester zu seinem letzten Muttertagskonzert eingeladen hat. Jetzt soll die Matinee wieder stattfinden.

Saarburg. Es ist der Auftakt zur Geburtstagsfeier, die das Saarburger Kammerorchester in diesem Jahr begehen kann: das Muttertagskonzert. Gleichzeitig ist es der Auftakt zu einer Reihe von weiteren Veranstaltungen, bei denen die Musiker ihr Repertoire vorführen können.
Veranstaltet wird das Konzert im Festsaal des ehemaligen französischen Offiziers-Casino in der Schadaller Straße in Saarburg. Es erklingt unter anderem eines der schönsten Solo-Konzertstücke von Mozart, das Adagio in E-Dur für Violine und Orchester KV 261, das von der jungen Geigerin Pauline Kopp vorgetragen wird. Länger als vier Monate feilte das Kammerorchester unter der Leitung von Guntmar Baudner in zahlreichen Proben und Sonderproben am neuen Programm, bei dem auch Bläser den Klang der Streicher erweitern und bereichern.
Seit Hermann-Josef Lentz das Orchester im Jahre 1963 gegründet hat, hat sich das Ensemble zum Ziel gesetzt, junge Talente zu entdecken und zu fördern. So sind im Laufe der Jahre viele junge Musiker aus den Reihen des Orchesters hervorgegangen, die eine Musikerkarriere gemacht haben.red
Termin ist am Sonntag, 12. Mai, 11 Uhr, Festsaal des ehemaligen französischen Offiziers-Casinos, Schadaller Straße.