Mystische Stimmung bei gregorianischen Klängen

Weiskirchen · Die Trilogy-Tour 2012 der Formation Gregorianika macht in Weiskirchen Station. Die siebenköpfige Gruppe präsentiert gregorianische Choräle, mit denen sie das Publikum in spirituelle Stimmung versetzen will.

Weiskirchen. Die Gregorianika tritt am Sonntag, 9. September, um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Jakobus in Weiskirchen auf. Sieben Männer in schlichten Mönchskutten singen Chöre, die es schon seit Jahrhunderten gibt.
Geprägt durch die tiefe Spiritualität und den Gesang zeigt der Chor, dass die klassische Gregorianik bis heute nichts an ihrer Faszination verloren hat. Mit seinen Eigenkompositionen, die das Klassische mit dem Modernen verknüpfen, beschert das Ensemble dem Publikum eine spirituelle Reise. Das aktuelle Live-programm umfasst klassische Choräle und beliebte eigene Hits aus den bekannten Werken des Chores. Zu hören sind unter anderem. Ave Verum - Ora et labora - Ameno - Ave Maria - In Meditation - Knight in shining armour - Christus factus est - Mönchsgebet - Tibet - Shangri La und vieles mehr.
Gregorianika zeigt auf einzigartige Weise musikalische Vielfältigkeit und Stimmgewalt. Auf der Querflöte begleiten die Chormitglieder ihre eigenen tief spirituellen Gesänge und machen diese zu einem besonderen Hörgenuss. red
Vorverkaufsstellen sind die Hochwald-Touristik und das Café Louis in Weiskirchen. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 17 Euro, ermäßigt 15 Euro und an der Abendkasse 19 Euro.