1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Nach Autoeinbruch in Konz-Könen: Täter bedroht Zeuge mit Schusswaffe

Nach Autoeinbruch in Konz-Könen: Täter bedroht Zeuge mit Schusswaffe

Ein unbekannter Mann hat am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Konz-Könen (Kreis Trier-Saarburg) die Beifahrerscheibe eines dort geparkten Vans eingeschlagen und eine darin befindliche Handtasche gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Zeuge die Tat beobachtet und den Unbekannten daraufhin angesprochen, worauf dieser zu seinem Auto lief und einstieg. Der Zeuge wollte den Täter aufhalten, als dieser plötzlich eine Pistole hervorzog und den Zeugen damit bedrohte. Dieser wich zurück, sodass der Täter mit seinem Fahrzeug in unbekannte Richtung flüchten konnte. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Zeugenaufruf

Bei dem Fahrzeug des Täters soll es sich nach aktualisierten Angaben der Polizei um eine Limousine Modell Renault Megane, Baujahr 1999-2003, mit ausländischem Kennzeichen, handeln. Ursprünglich hieß es, In einer ersten Pressemitteilung war noch die Rede von einem Modell der Marke Peugeot (Modell 306/406).

Zeugen, die auf das verdächtige Fahrzeug stoßen sollten, werden gebeten, sich diesem keinesfalls zu nähern, sondern sich sofort mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzen (Telefon: 06581/91550) oder den Notruf zu wählen (Telefon: 110).