Bauprojekt schreitet voran Schwere Maschinen asphaltieren Granastraße in Konz (Update)

Konz · Darauf warten Arbeiter, Autofahrer und Verwaltung in Konz gleichermaßen: Seit Freitag wird der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in der Innenstadt von Konz asphaltiert. Doch wann wird er freigegeben?

Die Sanierung des Knotenpunkts Schiller-/Granastraße in Konz steht kurz vor dem Abschluss. Am Freitag haben die Asphaltierarbeiten begonnen.

Die Sanierung des Knotenpunkts Schiller-/Granastraße in Konz steht kurz vor dem Abschluss. Am Freitag haben die Asphaltierarbeiten begonnen.

Foto: VG Konz/Susanne Nenno

Schwere Maschinen und zahlreiche Arbeiter rackern sich am Freitagvormittag in der Innenstadt von Konz ab. Sie tragen die neuen Asphaltschichten auf der Grana- und der Schillerstraße auf. Das ist einer der letzten Schritte bei den Arbeiten am wohl wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Saar-Mosel-Stadt. Die Vollsperrung des Bereichs, durch den an normalen Tagen bis zu 17.000 Fahrzeuge täglich rollen, soll nächste Woche Geschichte sein. So verkündet die Konzer Verwaltung am Freitag auf ihrer Facebook-Seite: „Die Asphaltierung läuft. Nächste Woche wird sie abgeschlossen, die Ampel wird aufgestellt und zum Schluss sind die Markierungsarbeiten dran.“