Nach zehn Jahren wieder Hexenfeuer in Waldweiler

Nach zehn Jahren wieder Hexenfeuer in Waldweiler

Gleich nach der Maibaum-Aufrichtung schürten die Feuerwehrleute aus Waldweiler ein Hexenfeuer. Den "Stoff" hatte Künstler Arno Beiling geliefert und Bernhard Schmitt die Organisation übernommen.

Die Show dauerte nur wenige Minuten, dann war alles zu Asche verbrannt. "Nach zehn Jahren Pause wollten wir diese Tradition wieder aufleben lassen", erklärte Mitorganisator Werner Mencher. "Auf keinen Fall wollen wir Parallelen ziehen zu der grausamen Zeit der Hexenverfolgung im 16. Jahrhundert. Es ist für uns der Brauch, der zählt." hm TV-Foto: Hans Muth