1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Närrinnen stürmen Saarburger Rathaus und nehmen Bürgermeister Dixius den Schlüssel ab

Fastnacht : Rathaus in Närrinnenhand

Die Rathauserstürmung in Saarburg war eine flugse Sache. Auf die Bürgermeister!-Rufe der Närrinnen aus Saarburg und Beurig vom Boemundhof aus reagierte Jürgen Dixius zügig.

Er winkte zunächst aus einem Fenster seines Amtssitzes in Richtung Hof und kam dann hinunter. Dass er einen Nasenring trug, nützte ihm nichts. Die Frauen nahmen ihm umgehend den großen roten Schlüssel ab, der farblich abgestimmt zu sein schien mit den Marienkäfer-Kostümen der Gruppe aus dem Hause Müller-Hamann. Die Närrinnen schnitten dem Amtschef zudem die Krawatte ab. Es waren drei Schlipse, die er an diesem Tag einbüßte, wie Dixius später verriet. Anschließend wurde auf dem Boemundhof mit Musik, Sekt und Gulaschsuppe gefeiert. Bei Sonnenschein war am Nachmittag, als Egon Altenhofen spielte, der Boemundhof gut gefüllt. Foto: Marion Maier  

(mai)