| 20:35 Uhr

Nationalpark: Umfrage in Damflos gestartet

Damflos. Für die Gemeinde Damflos ist bei der geplanten Gründung eines Nationalparks im Hochwald-Idarwald das Meinungsbild der Menschen im Ort wichtig. Gemeindechef Joachim Wellenberg hatte in diesem Zusammenhang bereits am 28. Februar im TV angekündigt, dass es in Damflos eine Einwohnerbefragung geben wird.


Diese nicht amtliche Umfrage läuft jetzt an. Dafür wird in allen Haushalten ein Stimmzettel verteilt. Insgesamt 561 Damfloser Bürger ab 16 Jahre sollen auf diesem Zettel die Frage "Sind Sie für eine Zustimmung der Gemeinde Damflos zum künftigen Nationalpark?" mit Ja oder Nein beantworten. Sie können den angekreuzten Zettel danach bis Karfreitag, 29. März, 14 Uhr, im Briefkasten am Bürgerhaus einwerfen. Darüber hinaus wird an Karfreitag von 14 bis 18 Uhr im Bürgerhaus eine Wahlurne aufgestellt. Damflos ist neben Züsch und Neuhütten einer der drei Orte in der Verbandsgemeinde Hermeskeil, dessen Gemeindegebiet eventuell vom Nationalpark berührt wird. In Damflos stand in der bisherigen Diskussion besonders die Brennholzversorgung im Fokus. Informationen zum geplanten Nationalpark liefert unter anderem das kommunale Eckpunktepapier. Es ist im Internet beispielsweise auf der Seite www.hermeskeil.de veröffentlicht. ax